ISO 16069 / DIN SPEC 4844-4 – Setzen Sie die Richtungspfeile korrekt ein?

ISO 16069 / DIN SPEC 4844-4

Sehr geehrte Damen und Herren,

sind Ihre Rettungswege korrekt markiert? In der bisherigen Praxis wurde das Schild mit dem Pfeil nach unten zur Kennzeichnung von „durch die Türe und geradeaus gehen“ verwendet. Aktuell empfiehlt die ISO 16069 und DIN SPEC 4844-4 jedoch folgende normgerechte Rettungswegbeschilderung:

Das Zeichen mit dem Pfeil nach oben ist einzusetzen bei „geradeaus, aufwärts und durch die Türe gehen“, das Zeichen mit dem Pfeil nach unten bei einem „Etagenwechsel abwärts“.

Kennzeichnen Sie rechtssicher und überprüfen Sie gleich, ob Ihre Beschilderung den Empfehlungen der ISO 16069 / DIN SPEC 4844-4 entspricht. In einem Brandfall zählt jede Sekunde!

Alle passenden Rettungszeichen finden Sie hier! »

Viele Grüße

Thorsten Gutfleisch
Produktmanager

Whitepaper: Rettungsschilder für den Fluchtweg richtig einsetzen

Rettungsschilder für den Fluchtweg richtig einsetzen

 

Jetzt mitbestellen: Sammelstelle & Löschdecke

Rettungszeichen SammelstelleBrandschutzzeichen Löschdecke

 

 
Hinweise zum Newsletter vom 20. September 2016
  • Alle Preisangaben in diesem Newsletter sind nur im jeweiligen Erscheinungsjahr gültig.
  • Alle Preisangaben exkl. MwSt., zzgl. Fracht- und Verpackungskosten.
  • Alle Angebote in diesem Newsletter richten sich ausschließlich an Unternehmer und nicht an Verbraucher.
    Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
  • Irrtum und Preisänderungen bleiben vorbehalten.
  • Klicken Sie hier, um Ihr Newsletter-Abonnement zu löschen.
  • Informationen zum Datenschutz bei HEIN erhalten Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Impressum
Herausgeber:
HEIN Industrieschilder GmbH
Carl-Benz-Str. 4
74889 Sinsheim
Telefon: 07261/952-777
Telefax: 07261/952-708
E-Mail: vertrieb@hein.eu
Internet: www.hein.eu
Geschäftsführer: Frank Kaminski und Dieter Amtsbüchler
Registergericht: Mannheim HRB 340817
Umsatzsteuer-ID-Nr.: DE 144336806
Steuer-Nr.: 13/203/03339
Verantwortlich für den Inhalt:
Dieter Amtsbüchler